Home » Aktuelle Themen » Projekt „Summendes Rheinland“ – Blühflächen für Schmetterlinge, Wildbienen und Co.

Projekt „Summendes Rheinland“ – Blühflächen für Schmetterlinge, Wildbienen und Co.

Die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft bietet im Rahmen des Projekts „Summendes Rheinland – Landwirte für Ackervielfalt“ auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich mit der Anlage von Blühsäumen aus gebietsheimischen Wildpflanzen und blühenden Zwischenfrüchten aus Kulturpflanzen für die Vielfalt von Bestäubern in der Agrarlandschaft zu engagieren. Das Saatgut dafür wird kostenlos von der Stiftung gestellt.

Ziel des Projekts ist es, wertvolle Lebensräume zur Nahrungssuche, Fortpflanzung und Überwinterung für Wildbienen, Schmetterlinge und weitere nützliche Insekten in der Niederrheinischen Bucht zu schaffen.

Ansprechpartner für eine Einsaat noch in diesem Jahr ist:
Dr. Heiko Schmied (0228 – 90 90 72 12, h.schmied@rheinische-kulturlandschaft.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*